Most recent

DIN 22261-3:2023 DE

Bagger, Absetzer und Zusatzgeräte in Braunkohlentagebauen - Teil 3: Ausführung von Stahltragwerken


Die Festlegungen in diesem Dokument gelten für die Ausführung, Bewertung und Prüfung von Schweißverbindungen in Stahlbauteilen von Baggern (außer Schwimmbaggern), Absetzern und Zusatzgeräten in Braunkohlentagebauen*Diese Norm konkretisiert die Anforderungen an die Ausführung der Stahltragwerke von Tagebaugroßgeräten, um ein ausreichendes Niveau an statischer Tragfähigkeit und Standsicherheit, Gebrauchstauglichkeit und Dauerhaftigkeit sicherzustellen. Diese Norm gilt für die Ausführung von Stahltragwerken von Großgeräten nach DIN 22261-1. Sie kann für den Bau von anderen Baggern, Absetzern und Zusatzgeräten mit einer Dienstmasse über 200 t sowie für vergleichbare Geräte und Anlagen zum Anhalt genommen werden. Die Anforderungen an die Ausführung der Stahlkonstruktion werden im Allgemeinen durch Ausführungsklassen entsprechend DIN EN 1090-2 festgelegt. Anforderungen an die Abnahmekriterien und den Prüfumfang von Schweißverbindungen sind unabhängig von der Ausführungsklasse. Gegenüber der DIN 22261-3:2015-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Normative Verweisungen ergänzt und aktualisiert; b) die Norm redaktionell überarbeitet; c) die Norm an DIN EN 1090-2:2018-09 fachlich und redaktionell angepasst; d) redaktionelle Überarbeitung. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung wurden vom Arbeitsausschuss NA 060-15-07 AA "Bagger, Absetzer und Zusatzgeräte in Braunkohlentagebauen" des DIN-Normenausschusses Maschinenbau (NAM) wahrgenommen.


CONTENT PROVIDER
Deutsches Institut für Normung [din]

Document History
Included in Packages
This standard is not included in any packages.
Amendments & Corrections
We have no amendments or corrections for this standard.